Sie sind hier: Tennis / Jugend / Verbandsrunde 2012
Friday, 28. February 2020

Am 12.09. wurden die Verbandsspiele mit drei Siegen fortgesetzt

 U 8

Unsere Kleinsten haben dem bisher ungeschlagenen TV Reutlingen die erste Niederlage beigebracht und damit für eine große Überraschung gesorgt.

Obwohl die Mannschaft der Gäste sehr gute Einzelspieler in ihren Reihen hatte, mussten sie sich sowohl bei den Staffeln als auch bei den Tennisspielen dem großartigen Einsatz unserer Kinder beugen und die Punkte liegen lassen. Das Endergebnis lautete 12:8.

 Es spielten Kai Kleiner, Louis Kettenstock, Max Bürkert, Hanna Metz und Amelie Leyendecker.

 

 

U 10/1

Unsere bisher ungeschlagene Mannschaft ließ auch in Reichenbach-Hochdorf nichts anbrennen und landete einen nie gefährdeten 13: 7 Sieg. Bereits nach den Staffeln lag unser Team mit 8:0 in Führung. Die weiteren Punkte zum deutlichen Sieg trugen beim Tennisspielen dann Moritz und Lukas in den Einzeln und Pauline und Laura im Doppel bei.

Es spielten: Lukas Kohler, Moritz Mutsch, Pauline Schnitzler und Laura Takac

 

U 10/2

 

Auch die U 10 -2- konnte ihre Siegesserie fortsetzen und landete beim TV Nellingen einen 4:16 Kantersieg. Niklas, Timon und Carl haben ihre Einzel hoch gewonnen, während Jule an dem Tag eine etwas stärkere Gegnerin erwischte. Bei den Doppeln waren wieder alle 4 unserer Kinder erfolgreich. Es spielten Niklas Bösselmann, Timon Martins, Carl Sigloch und Jule Link.

 

 

U 8: Dem großen TV Reutlingen die Punkte abgenommen

Alle drei Kindermannschaften gewinnen am 18.07. ihre Spiele

U 10-1

Auch im dritten Spiel in der Verbandsrunde gegen den TC Owen konnten unsere Kinder wieder einen Erfolg verbuchen. Es spielten Lukas Kohler, Moritz Mutsch, Leonie Metz und Pauline Schnitzler. Bei den Staffeln wurde mit einem klaren 8:0 schon der Grundstein für den Sieg gelegt. Bei den Einzeln muss zwar Lukas überraschend auch mal den Punkt abgeben, aber Moritz, Leonie und Pauline konnten ihre Spiele gewinnen, so dass bereits vor den Doppeln der Gesamtsieg feststand und die Tabellenspitze verteidigt werden konnte.

 

U 10-2

Bei der TA des TSV Deizisau konnten unsere U 10-2 Mannschaft einen Kantersieg landen. Niklas Bösselmann, Timon Martins, Jule Link und Carl Sigloch haben alles gewonnen, was es zu gewinnen gab. Die Staffeln gingen mit 8:0 und die anschließenden Tennisspiele mit 12:0 an unsere Mannschaft. Die Ergebnisse der Tennisspiele waren zum Teil hart umkämpft, aber es war dann umso schöner, die Spiele am Ende gewonnen zu haben.

 

U 8

Beim zweiten Spiel der Saison mussten die Kleinen beim TC Betzingen antreten.

Es spielten Kai Kleiner, Louis Kettenstock, Max Bürkert, Hanna Metz und Felix Martins.

Nach den Staffeln lagen unsere Kinder noch 3:5 hinten. Doch bei den Einzeln konnten dann Kai, Louis und Max ihre Spiele gewinnen und unsere Mannschaft in Führung bringen. Von den beiden Doppeln musste nun eines gewonnen werden, um den Vorsprung zu halten. Hier konnten dann Kai und Louis den entscheidenden Punkt ergattern und den knappen Gesamtsieg von 11:9 sichern.





Ab dem 04.07. stehen sieben Kinder- und Jugendmannschaften in den Verbandsspielen

Am Mittwoch, 04.07.starteten nun auch unsere U 8 und die beiden U 10 Mannschaften mit großem Elan in die Verbandsrunde.

 

U 8

Die Mannschaft mit Kai Kleiner, Louis Kettenstock, Max Bürkert und Hanna Metz hatten mit Pliezhausen gleich einen schweren Gegner zu Gast.

Die Staffelwettbewerbe brachten gleich richtig Spannung und endeten schließlich unentschieden.

Im Kleinfeldtennis mussten unsere 3 Jungs die Punkte leider abgeben. Der überraschende Sieg von Hanna wahrte zwar die Chance, bei den Doppeln die Sache noch zu biegen, aber dort fehlte dann das letzte Quäntchen Glück, so dass am Ende die Gäste mit 5:3 die Oberhand behielten.

 

U 10 1

Mit einer tollen Leistung holten sich Lukas Kohler, Moritz Mutsch, Pauline Schnitzler und Leonie Metz beim Auswärtsspiel in Oberboihingen die Punkte.

Nachdem sie zunächst alle Staffelwettbewerbe für sich entscheiden konnten, ließen sie auch bei den Einzeln und im Doppel ihrem jeweiligen Gegenüber keine Chance und gewannen in der Addition von Staffeln und Kleinfeldtennis mit 20:0 Punkten.

 

U 10 2

Die Mannschaft mit Niklas Bösselmann, Timon Martins, Jule Link und Carl Sigloch empfing die Mannschaft aus Neuffen. Über deren Spielstärke war nichts bekannt, so dass wir gespannt waren, welche ersten Erkenntnisse die Staffelwettbewerbe bringen.

Mit großem Eifer wurden die Bälle durch die Slalom-Kegel jonliert und am Schluss stand es verdient 5:3 für unsere Kinder. Bei den Tennisspielen konnte zunächst Niklas und Timon ihre Spiele gewinnen, Jule und Carl mussten sich aber ganz knapp geschlagen geben. Da auch beide Doppel verloren gingen, stand am Ende eine knappe 9:11 Niederlage.

 

Knaben/Mädchen

Am Freitag, 06.07. fuhr unsere Mannschaft in der Aufstellung Adrej Skeledzia, Leon Wenzl, Julia Leyendecker und Selina Fischborn zum Rückspiel nach Dottingen. Nachdem zuvor das Heimspiel klar verloren ging, waren keine besonderen Erwartungen an das Spielergebnis geknüpft.

Bei den Einzeln konnte Selina erneut überzeugen und holte hier den einzigen Punkt.Beim Mädchen-Doppel gingen die Punkte erst im Match-Tiebreak an Julia und Selina.

Bei den anderen Begegnungen hatten die Gastgeber jeweils die Nase vorn, so dass es am Ende 5:3 für die Heimmannschaft stand.

 

Juniorinnen

 

Am letzten Spieltag der diesjährigen Verbandsrunde trat die Mannschaft aufgrund eines Unfalls in veränderter Formation an. Beim Auswärtsspiel in Beuren spielten Marleen Berner, Leonie Wetzel, Nathalie Lanitz, Julia Leyendecker und Selina Fischborn. Nach den bisherigen Ergebnissen durften wir uns Hoffnungen auf einen Sieg machen, aber dass alle Einzel und beide Doppel von unseren Mädchen gewonnen wurden, war schon eine sehr starke Leistung. Mit dem zweiten Tabellenplatz haben unsere Juniorinnen den Aufstieg geschafft. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Junioren

 

Die geschwächt antretende Mannschaft aus Pliezhausen hatte in keinem einzigen Match eine Chance auf den Sieg. Unsere Jungs sind im Aufstiegskampf hoch motiviert und sie wissen, dass es in der Endabrechnung nach gewonnenen Sätzen und möglicherweise nach den einzelnen Spielen entschieden wird.

In den Einzeln haben Marcello Wenzelburger, Manuel Reiner, Christophe Sorne, Toni Gönninger und Jan-Lukas Diers überlegene Siege eingefahren. Nachdem Pliezhausen die Nummer 6 nicht besetzt hat, fiel je ein Einzel und ein Doppel kampflos an unsere Mannschaft. In den beiden ausgetragenen Doppel haben Marcello und Manuel, ebenso wie Christophe und Louis nichts anbrennen lassen und siegten jeweils mit klaren Ergebnissen.

Am kommenden Samstag fällt die Entscheidung über den Aufstieg und da haben wir als Tabellenführer beim derzeitigen Tabellenletzten Jesingen eine sehr gute Ausgangsposition. Da die beiden Mitbewerber um den einzigen Aufstiegsplatz, Großbettlingen und Neckartailfingen, nur hauchdünn hinter uns liegen, ist jedenfalls Spannung angesagt.

 

 

Interessante Termine stehen an

 

VR – Talentiade am 14./15. Juli 2012

 

Der WTB-Bezirk 6 Esslingen/Reutlingen hat der Tennisabteilung Riederich erneut die Austragung des von der Volksbank unterstützten Tennisturniers für Midcord und Kleinfeld übertragen.

In turniermäßigem Rahmen werden Besten unter den talentierte Kindern ermittelt

Dies lässt auf jeden Fall spannende Spiele auf unserer Anlage erwarten.

 

Einladung

zum Kleinfeldturnier am 21.07.2012

Wir möchten wieder alle Mitglieder der TSV-Abteilungen, Freunde und Gäste herzlich einladen, an unserem 2. FFI-Cup , einem ebenso sportlichen wie lustigen Tennisturnier mit kleinen Schlägern teilzunehmen. Es wird in zwei Gruppen gespielt – in einer „aktiven“ und in einer Hobby–Gruppe . Das Startgeld beträgt 5 €, welches komplett an die jeweiligen Sieger und Platzierten ausgeschüttet wird.

Anmeldungen unter Alex.Fischer79(at)web.de Tel. 0172 8949236

 

 

Die U 8 Mannschaft und eine der beiden U 10 Mannschaften starten auf heimischer Anlage in die Verbandsrunde


Der dritte Spieltag bringt bereits Erkenntnisse für den gesamten Saisonverlauf

Junioren wieder zurück im Aufstiegskampf

Berichte über die Jugendspiele am 29. und 30. 06.2012

Junioren

Dank eines überzeugenden 6:3 Auswärtssiegs beim Tabellenführer aus Neckartailfingen sind die Riedericher Tennisjunioren wieder zurück im Aufstiegsrennen. In den Einzeln sorgten Manuel Reiner, Christophe Sorne, Toni Gönninger und Jan-Lukas Diers, bei knappen Niederlagen von Marcello Wenzelburger und Louis Degelow, für den 4:2 Zwischenstand.

Dieses Ergebnis bedeutete eine gute Ausgangsposition für die drei Doppel. In diesen bot die Paarung Wenzelburger/Reiner eine beeindruckende Partie und setzte sich verdient gegen das hoch eingeschätzte Neckartailfinger Duo durch. Auch Christophe Sorne und Toni Gönninger dominierten ihre Gegner und fuhren ohne Probleme den sechsten Punkt für Riederich ein.

Ein Wermutstropfen war nur noch die vermeidbare Niederlage von Jan-Lukas Diers und Louis Degelow im dritten Doppel.. Am Ende stand, nach der mit Abstand besten Saisonleistung, ein souveräner 6:3 Sieg zu Buche.

Somit stehen wir zwei Spieltage vor Saisonende punktgleich mit dem Tabellenführer auf Platz 2 und können uns immer noch berechtigte Hoffnungen auf den Aufstieg machen.

 

Knaben/Mädchen

Unsere Mannschaft konnte wieder in der eingespielten Besetzung mit Adrej Skeledzija, Frederick Dittmann, Julia Leyendecker und Selina Fischborn beim Auswärtsspiel in Eningen antreten.

Bei den Einzeln von Andrej und Selina musste jeweils der Match-Tiebreak die Entscheidung bringen. Während Andrej sich knapp geschlagen geben musste, hatte Selina am Schluss das bessere Ende für sich. Nachdem Frederik und Julia ihre Spiele verloren haben, stand es nach den Einzeln 3:1 für die Heimmannschaft. Um den Gesamtsieg noch zu erreichen, mussten also beide Doppel gewonnen werden, Julia und Selina schafften es überlegen, die Punkte einzufahren. Bei dem Doppel der Jungs waren die Gegner dann aber doch zu stark,. so dass am Ende die Heimmannschaft mit 5:3 siegte.

 

Knaben

Beim  Auswärtsspiel gegen die Jungs des TV Reutlingen 5 hat sich unsere Mannschaft an zwei Positionen verändert. Es spielten Aaron Schmid, Robin Salzmann, Leon Wenzl und Lukas Kohler.

Die Erwartungen waren nicht hoch und deshalb konnte es auch nicht enttäuschen, dass die Punkte wieder bei den Gastgebern liegen blieben. Aber es war erfreulich zu sehen, dass es weiter aufwärts geht. Auch wenn die erfahrenen Spieler des TV Reutlingen zumeist die Nase vorn hatten, es waren offene Spiele und schöne Ballwechsel. Erfreulicherweise hat Lukas sein Spiel gewonnen, während die anderen Jungs ihre Spiele abgeben mussten. Insgesamt konnte eine deutliche 1:7 Niederlage nicht verhindert werden.

 

Juniorinnen

Für das Heimspiel gegen den TC Grötzingen konnte unsere Mannschaft wieder in der bewährten Formation Marleen Berner, Sophie Offen, Leonie Wezel und Nathalie Lanitz antreten.

Nachdem die beiden vorausgegangenen Spiele äußerst knapp verloren gingen, sollte es dieses mal zum Punktgewinn reichen. Bei den Einzeln konnten Marleen, Sophie und Leonie ihre Spiele gewinnen und damit gut vorlegen. Es musste also nur noch ein Doppel gewonnen werden, um die Punkte einzufahren. Das erste Doppel mit Marleen und Sophie hat dann mit einem überzeugenden 6:0, 6:2 Sieg für klare Verhältnisse gesorgt. Am Ende konnten sich unsere Mädchen über einen 5:3 Sieg freuen.

 

Auch der zweite Spieltag zeigt, dass Punkte nur schwer zu ergattern sind

Berichte für die Jugendmannschaften

 Wochenende 22. - 23. 06.2012

Knaben/Mädchen

In der schon eingespielten Besetzung Andrej Skeledzija, Frederik Dittmann, Julia Leyendecker und Selina Fischborn ging es zum Auswärtsspiel nach Sickenhausen.

Nach den Einzeln stand es 2:2. Die Punkte auf unserer Seite hatten Andrej und Selina beigesteuert. Es mussten also die Doppel entscheiden. Andrej und Frederik mussten sich den heimischen Jungs geschlagen geben, bei den Mädchen dagegen ließen Julia und Selina keine Zweifel an ihrem Sieg aufkommen. Am Ende waren die Spielstände nach Matches und Sätzen gleich und nach den Spielen unterlag unsere Mannschaft denkbar knapp mit einem Spiel Unterschied.

 

Knaben

Die Knaben sind erneut in der Besetzung Yannik Mayer, Philipp Steinbuch, Aaron Schmid und Robin Salzmann in Bad Urach angetreten. Gegenüber dem Auftaktspiel war schon eine erfreulich deutliche Steigerung zu erkennen. Die Punkte blieben zwar in Bad Urach liegen, doch Aaron konnte sein Spiel gewinnen und in den Doppeln erreichten die Jungs knappe Ergebnisse, so dass wir mit dem Verlauf durchaus zufrieden sein konnten.

 

Juniorinnen

Das zweite Spiel der Saison führte uns nach Großbettlingen. Es zeigte sich sehr schnell, dass sich die Mannschaften etwa gleichwertig gegenüberstanden. Es war erneut Spannung bis zum Schluss angesagt. Marleen Berner und Sophie Offen punkteten bei den Einzeln, während es bei Leonie Wezel und Nathalie Lanitz nicht zum Sieg reichte. Bei den Doppeln war es dann das zweite Doppel mit Sophie und Leonie, das für den Punkt zum Gleichstand sorgte. Bei 4:4 in den Matches und 7:7 bei den Sätzen, entschied letztlich das Verhältnis bei den einzelnen Spielen mit 58 zu 55 zu unseren Gunsten. 

 

Junioren

Nach dem hohen Auftaktsieg am letzten Samstag kehrte gegen die starken Jungs aus Großbettlingen wieder die Realität und die Erkenntnis ein, dass in der Gruppe sehr schwere Gegner warten. Hinzu kam, dass der Ausfall von Louis Degelow zu verkraften war.

Bei den Einzeln konnten zwar Toni Gönninger, und Christophe Sorne ihre Spiele klar gewinnen, die anderen Einzel mussten aber abgegeben werden. Bei den Doppeln schien zunächst alles möglich, aber am Ende konnte nur Christophe Sorne und Jan-Lukas Diers einen Sieg verbuchen. Es spielten Marcello Wenzelburger, Manuel Reiner, Christophe Sorne, Toni Gönninger, Jan-Lukas Diers und Andrej Skeledzija  

 

Unsere Juniorenmannschaft mit Aufstiegsambitionen


Die ersten Spieltage am 14. u. 15.06. brachten duchwachsene Ergebnisse

 

 

 

Junioren mit erfolgreichem Saisonauftakt gegen Grötzingen

 Die Junioren des TSV Riederich starteten mit einem Heimspiel gegen den TC Grötzingen in die neue Saison.

Nach einigen Unstimmigkeiten mit dem Gegner im Vorfeld der Partie gaben die Riedericher auf dem Platz die richtige Antwort und erteilten den Gästen eine sportliche Lehrstunde.

Mit einem bereits uneinholbaren 6:0 Zwischenstand ging es in die drei Doppel, in welchen die Hausherren ebenfalls nichts anbrennen ließen und den völlig verdienten 9:0 Auftaktsieg perfekt machten.

Durch diesen ungefährdeten Heimsieg steht man nun auf dem 1. Tabellenplatz, jedoch werden die kommenden Aufgaben deutlich schwieriger und man darf gespannt sein ob sich der positive Trend im nächsten Heimspiel gegen Großbettlingen fortsetzten lässt.

              - -  - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

 

 Bei den Juniorinnen war Spannung bis zum letzten Ballwechsel angesagt. Nach einem 2:2 bei den Einzeln und einem 4:4 nach den Doppeln, musste das Satzverhältnis entscheiden, nach diesem Kriterium ging der Sieg ganz knapp an die Gäste.

              - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Dass die neuformierte Knabenmannschaft wird Lehrgeld zahlen müssen, war zu erwarten. . Gegen Metzingen 4 war dann auch eine deutliche Niederlage nicht zu verhindern. Die Jungs konnten aber damit umgehen und werden mit der ersten Erfahrung schon etwas sicherer die nächste Aufgabe angehen.

             - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Die Knaben/Mädchen-Mannschaft hatte mit den Sportfreunden aus Dottingen eine sehr starke Mannschaft zu Gast. Nach schönen und spannenden Spielen mussten wir fairerweise anerkennen, dass die Gäste mit 1:7 verdient die Punkte mitgenommen haben.

 

Die knappe Niederlage konnte den Juniorinnen die gute Laute nicht verderben.